Frühes Lesen ab 4 Jahren


Der Spracherwerb von Kindern mit Downsyndrom ist in der Regel eine mäßige bis schwierige Herausforderung.
Ein Grund dafür ist u.a. das verkürzte auditive Gedächtnis, das den Kindern erheblich erschwert, die Sprache alleine über das Hören zu erlernen.

Wege, um dies zu verändern, ist das Frühe Lesen und Gebärden unterstützte Kommunikation – GuK.

Da die Methoden die visuelle Wahrnehmung anspricht, die bei Kindern mit DS meinst gut ausgebildet ist, ermöglicht sie einen zusätzlichen Weg in die Sprache hinein. Ziel ist also die Sprachentwicklung – nicht der Schriftspracherwerb.

Das Frühe Lesen nach Macquarie/Oelwein ist eine seit Langem bewährte Methode. Sie beginnt bereits mit ca. 20 Monaten und hat den Vorteil, neben dem Spracherwerb auch eine konzentrierte Arbeitshaltung und basale Arbeitsmethodik zu fördern. Alles zusammen kommt den Kindern für alle weitere Förderung zu Gute.

Beratung und Anmeldung: Claudia Heizmann
Gerne auch online.

Kontaktformular

Praxis für Heilpädagogik
Claudia Heizmann & Kolleginnen

Ludwig-Marum-Str. 23
76185 Karlsruhe
kontakt@hpp-ka.de

Tel.       0721 / 81988411
Mobil    0151 / 6733 4134

    

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.