Aktuelles

Was wäre wenn ...

"Was wäre, wenn ich gesehen würde,

so wie ich wirklich bin?

Was wäre, wenn ich den Raum bekäme,

um sicher meinen eigenen Weg zu gehen?

Was wäre, wenn ich neugierig und voller Tatendrang

beginnen könnte, unsere Welt zu begreifen?

Was wäre, wenn ich frei ausprobieren

und auch “Fehler” machen dürfte?

Was wäre, wenn ich die Zeit bekäme,

die ich brauche?

Was wäre, wenn wir anfangen würden,

diesen Traum zu verwirklichen?"



von Ines Fehl

Willkommen in meiner Praxis für Heilpädagogik in Karlsruhe

Aktuelle Ausstellung in unseren Räumen


Abb.: Max Laeugner, 1949, Mischtechnik, 29,5 cm x 21 cm

 

MAX LAEUGER GUTER MOND

Arbeiten auf Papier

Ausstellungsdauer: 25. 11. 2018 - 13. 01. 2019

Eröffnung: Sonntag 25. November 2018, 11:00 Uhr
Einführung: Dr. Arthur Mehlstäubler, Kunsthistoriker
Musikalische Umrahmung: Katharina Reichelt und Sabine Heimrich-Bartenbach

Sie und Ihre Freunde sind herzlich eingeladen.

Schwerpunkt meiner Praxis ist die Förderung und Entwicklungsbegleitung für Kinder von Geburt bis zum Schuleintritt, die in ihrer Entwicklung beeinträchtigt oder von Behinderung bedroht sind.

Die heilpädagogische Förderung findet hauptsächlich in Einzelsitzungen, bei Bedarf auch in Kleingruppen statt.

Die Kinder können je nach Alter und Notwendigkeit auch im Elternhaus, im Rahmen von Hausbesuchen, in der Krippe bzw. im Kindergarten oder in der Schule gefördert werden. Als wesentliche Bestandteile heilpädagogischer Arbeit gelten regelmäßige Elterngespräche und Beratungen.


              


Praxis für Heilpädagogik
Claudia Heizmann & Kolleginnen

Ludwig-Marum-Str. 23
76185 Karlsruhe
kontakt@hpp-ka.de

Tel. 0721 / 81988411
Mobil 0151 / 6733 4134
Fax 0721 / 81988412

    Back to top